Erfahrungen mit der Weiterbildung

"Gerade habe ich meine dreijährige Weiterbildung in ganzheitlicher Stimmarbeit und Gesangstherapie bei Carien Wijnen beendet.
Was für eine wertvolle und erfahrungsreiche Zeit!!!
Ich habe die Weiterbildung begonnen, weil ich schon als Kind gern gesungen habe und gerade das freie Singen und Tönen mich durch so manch schwere Lebenszeit begleitet und getragen hat. So wollte ich die WB hauptsächlich für mich nutzen, für die weitere Entfaltung meiner Stimme und meiner Persönlichkeit. Doch in den drei Jahren konnte ich viel mehr an Schätzen bergen als je erwartet.
Zum großen theoretischen und Erfahrungswissen von Carien kamen die vielfältigen Erfahrungen aus Chor, Therapie, Pädagogik, Musiktheorie der Teilnehmenden.
Ich bin immer noch fasziniert, welche Entwicklung jede/r einzelne von uns gegangen ist, wie sich Stimme und Persönlichkeit verändert haben, wieviel Wachstum sichtbar wurde.
Alle Themen der WB zu benennen, sprengt hier den Rahmen. Dazu genügt ein Blick ins Curriculum, welches immer wieder von Carien weiterentwickelt und dem neuesten wissenschaftlichen Stand in Musik, Therapie aber auch Erkenntnissen alternativer Heilmethoden und schamanischem Wissen angepasst wurde.
Diese drei Jahre waren für mich wie ein wunderbares Vollbad in Wissen, Tönen, Tanz, Gefühlen, Lebensfreude, Entfaltung von eigener Professionalität und vielem mehr.
Die größte Überraschung und wunderbares Ergebnis für mich ist, dass ich mittlerweile seit über einem Jahr einen Singkreis und Workshops in Heilsamen Singen leite und somit neben meiner eigenen Stimm,- und Persönlichkeitsentfaltung ein großes Stück an Professionalität hinzugewonnen habe."
M.R.,  Januar 17

 

"Ich habe gerade die dreijährige Weiterbildung abgeschlossen und fand sie bereichernd und entwicklungsfördernd.
An Carien schätze ich besonders ihre große Vielseitigkeit und langjärige Erfahrung, sowohl bei der Arbeit mit Gruppen als auch mit Einzelpersonen. Sie vermittelt ein breites musikalisches Spektrum und hat weder Berührungsängste mit moderner Wissenschaft noch mit Spiritualität und Esoterik, was die Weiterbildung sehr interessant und vielseitig machte.
Es gab viel Raum für eigene Erfahrungen mit Stimme, Atem und Körper und damit verbundene persönliche Prozesse, aber auch viel Praxis aller Teilnehmer bei Gruppenleitung und Einzelarbeit innerhalb und außerhalb der Ausbildungsgruppe mit anschließender Reflexion.
Die Qualität meiner Arbeit mit Singgruppen ist dadurch gestiegen und ich kann mir mittlerweile auch vorstellen, Einzelsitzungen zu geben, was vor der Weiterbildung für mich undenkbar war."
U.M., Januar 17

 

"Liebe Carien,
 jederzeit würde ich wieder den langen Weg  nach Berlin in Kauf nehmen, um bei Dir diese intensive, vielfältige Ausbildung in Stimmarbeit und Gesangstherapie zu machen.
Das Singen spielte in meinem  Leben immer eine sehr große Rolle und half mir oft dabei, Lebenskrisen zu bewältigen.
So stand am Anfang meines musikalischen Werdeganges eine  klassische Gesangausbildung, bei der es viel zu sehr um die Erarbeitung einer Technik und eines bestimmten Ausdrucks ging.
Die eigenen Gefühle hatten wenig Raum und in mir entstand immer mehr der Wunsch nach Authenzität und der Essenz der eigenen Stimme.
Bei Dir durfte ich genau das tun,wonach ich so lange gesucht hatte: Ich lernte , mich über den Klang unmittelbar auszudrücken, mich zu spüren und meiner Seele Raum zu geben.
Du hast mich gelehrt,dass es möglich ist,durch die eigene Stimme Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Heute ist das Singen für mich eine Quelle der Lebensenergie, Freude und Liebe!
Ich danke dir von ganzem Herzen für diese umfassende, ganzheitliche Ausbildung, die mich beflügelt,dieses Wissen und meine Erfahrungen mit anderen interessierten Menschen zu teilen."
M.G. Januar 17

 

"Liebe Carien,
in Deiner Weiterbildung der ganzheitlichen Stimm-und Gesangstherapie hat sich mir ein neues Verständnis für die fundamentale Bedeutung und Wirkung von Schwingung, Tönen, Klang, Musik erschlossen. Ich bin sehr froh, dass ich mich vor 3 Jahren zur Teilnahme entschlossen habe und bleibe bei den Themen am Ball.
Stimmbildung als Persönlichkeitsentwicklung ist umfänglicher als ich mir vorgestellt hatte.
Die Weiterbildung war sehr vielseitig und Du hast es verstanden auch unsere Wünsche und Bedürfnisse zu integrieren. Es durfte alles sein, Voraussetzung für die Durchlässigkeit in unserem Resonanzkörper. So entstand oft wunderbarer Zusammenklang, gute Stimmung in der Gruppe, wir konnten uns ausprobieren und neue Seiten an uns entdecken.  Ich wünsche Dir noch viele "Schüler" und immer Freude an Deiner Arbeit.
Schön, dass ich Dich vor etwa 20 Jahren mal "zufällig" beim offenen Singen kennengelernt habe."
S.K. Januar 17

 

"Liebe Carien,
Ich denke öfter an dich und an unsere Ausbildung. Auch wenn ich dir keine "offizielle" Reflexion geschickt habe, sollst du doch wissen, dass ich sehr glücklich bin, dass die Ausbildung mich gerade in diesen drei Jahren begleitet hat. Es ist zwar keine Singgruppenleiterin aus mir geworden und auch keine Stimmtherapeutin, aber in meiner Arbeit gibt es ganz viele Spuren, die die Ausbildung und dein Vorbild bei mir hinterlassen hat.
Ohne die Ausbildung und deinen Einfluss würde meiner Arbeit heute ganz anders aussehen"

Cl. Februar 17

 

 

 

"Für mich als klassisch ausgebildete Sängerin war die Ausbildung bei Carien ein sehr befeiender Ausflug in andere Klangwelten und Möglichkeiten die Stimme zu entfalten und zu öffnen. Ich habe mich auf sehr intime Weise mit meiner Stimme beschäftigen können. Wichtig dabei war die gefühlte grenzenlose Zeit und die Abwesenheit von Druck oder Zielen. Verengungen konnten sich lösen, ohne dass ich bewußt daran gearbeitet habe. Sich beim Singen in Ruhe zu lassen, beobachten wie die Stimme sich von selbst verändert, dafür gab es viel Raum und Carien hat sehr viele verschiedene Ansätze und Möglickeiten sich mit der eigenen Stimme auseinanderzusetzen entwickelt. Ein anderer wichtiger Punkt war für mich zu erleben wie tröstlich Singen sein kann und wie es die Selbstakzeptanz stärkt, wenn der Leistungsdruck weg ist. Besonders die Kreistänze habe ich als sehr stärkend, heilend und belebend erlebt.  Ich habe auch gelernt, Fehler mehr im Fluß sein zu lassen und nicht so daran hängen zu bleiben und zu staunen, wie sich Probleme in diesem Fluß auflösen können. Meine Fixierung darauf wurde weicher, ich kann Dinge mehr laufen lassen und nehme vieles nicht mehr so überernst, was mit meiner Arbeit zu tun hat. Ich habe mich von Identitäten gelöst und das gibt mir eine gute Distanz zu meiner Arbeit. Ich neige auch nicht mehr so dazu, Lösungen vorzuschlagen oder Ratschläge zu geben und versuche bei mir und anderen Eigenverantwortlich zu stärken. Das hat mir in meinem Handeln viel mehr Sicherheit gegeben, so dass ich mir jetzt mehr zutraue.
Liebe Carien, dafür danke ich Dir und auch für Deinen Humor und die große Herzenswärme mit der Du mich und die anderen durch die Wogen der Ausbildung geleitet hast."

JP. September 18